Kosten, Risiken Brustverkleinerung wie bei Sophia Thomalla: Das sollten Frauen wissen!

phia Thomalla hat es getan. Für ihre Gesundheit hat sie sich die Brüste verkleinern lassen, so die „Bild“. Thomalla im Interview: „Klarer Vorteil ist, dass ich wieder einen statt zwei Sport-BH’s anziehen kann. Ne, im Ernst: Die Gesundheit war mir wichtig. Ich mache viel Sport und da taten öfters mal Brust- und Rückenwirbel weh. Und vorne kleiner schläft es sich auch besser.“

Beweisfotos lud die Schönheit direkt auf ihrem Instagram-Account hoch und tatsächlich: Aus dem prallen D-Korb ist ein bescheidenes B-Körbchen geworden. Und damit ist sie nicht allein. 2016 gehörte die Brustverkleinerung zu den Top 8 der beliebsten Schönheits-Operationen der Deutschen. Wir fragen nach bei Dr. Helge Jens, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Aachen und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie: Wie funktioniert eine Brustverkleinerung eigentlich, was kostet ein Eingriff und was sollte man beachten?

Die Veröffentlichung und das gesamte Interviews vom 24.01.2017 finden Sie auf den Webseiten folgender Zeitungen:

Kölner Express

Kölner Express

Berliner Kurier

Berliner kurier

Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.